Wir sind eine kleine Lebensgemeinschaft die Mitte 2018 gegründet wurde und sich weiterhin im Wachstum befindet. Was uns ausmacht und wie wir zusammenleben erfährst du auf diesen Seiten.

Wir haben derzeit viele Anfragen von Menschen die sich für ein Wohnen bei und mit uns interessieren. Wir sind bereits mit einigen im Prozess und haben gerade keine Kapazitäten, um mit weiteren Menschen in eine Annäherung zu gehen. Im Herbst werden wir hier informieren, ob eine Annäherung mit neuen, potenziellen Bewohner:innen möglich ist. Danke für dein Verständnis.

Veränderungen

06.06.2021

Nach einem kühlen und nassen Mai ist die Natur dann innerhalb von Tagen „explodiert“ und mittlerweile ist es satt grün auf dem Gelände. Es blüht und sprießt, es zwitschert und zirpt. Im Garten sind die Beete reichlich mit kleinen Pflänzchen bestückt, die mit der Wärme jetzt endlich wachsen. Im Gewächshaus wurden schon im April Salate, Radieschen und Spinat geerntet – nun wachsen dort u.a. Tomaten, Paprika, Gurken und Auberginen.

Neben dem Grün wächst auch unsere Gemeinschaft. Seit wenigen Wochen wohnt eine zweite Familie bei uns, worüber wir uns sehr freuen. In zwei Wochen zieht dann eine Probebewohnerin mit ihren zwei Töchtern ein und wir bekommen nun auch wieder Besuch von weiteren Interessent:innen. Das erste Online-Kennenlernformat verlief sehr angenehm und wir wollen es bald wiederholen.

Außerdem wird renoviert, saniert, repariert und umgebaut. Wir haben einen neuen Zugang zum Keller im Haupthaus geschaffen, um unsere alte Ölheizung durch eine Stückholzvergaseranlage zu ersetzen. Das Holz werden wir nachhaltig aus unserem Wald gewinnen und im Sommer soll eine Wärmepumpe mit Strom aus der Photovoltaikanlage Warmwasser aufbereiten.

Es gibt immer viel zu tun auf so einem großen Gelände. Zusammen packen wir an und lassen es uns neben der Arbeit auch sehr gut gehen. Es wird geklettert, gewandert, gefeiert und wir haben schon den ersten Ausflug in den Biergarten unternommen.

Winterwonderland…

24.01.2021

…und der zweite Lockdown.

Über dem Pegnitztal liegt dicht, doch leicht der Schnee. Die Zweige hängen tief und im Wald sind Spuren von Wildtieren leicht zu sehen. Unsere Lockdown-Blase fühlt sich nun richtig heimelig an und wir haben eine besondere Zeit hier in Gemeinschaft. Wir feiern Geburtstage, Jahresfeste und haben bunte Abende mit Tanz und gutem Essen. Unsere Lieblingsbeschäftigungen sind draußen sein und Verkleidungspartys 🙂

Wir planen das neue Jahr mit Projekten die anstehen wie z.B. eine neue Heizung mit Holzvergaserkessel, so dass wir unsere Ölheizung gegen den eigenen CO2-neutralen Brennstoff aus 7ha Wald tauschen. Aber auch Wunschprojekte sind geplant wie eine Holzwerkstatt. Die AG-Raumplanung visioniert über eine neue Raumnutzung durch die wachsende Zahl an Mitbewohner:innen und die AG-Garten plant das Gartenjahr – die Anzucht beginnt schon bald im Februar.

Noch liegt alles unter einer sanften Schneedecke…doch wir sind startklar.

Adventszeit 2020 in Gemeinschaft

25.12.2020

Wir wünschen allen frohe Weihnachten und einen stimmigen Übergang ins neue Jahr.

Wir hatten eine schöne Adventszeit mit Plätzchen backen, Kränze binden, Fenstersterne basteln, mit Spieleabenden, Weihnachtsliedern und sogar einen Glühweinstand im Garten hatten wir. Für den Jahresabschluss haben wir uns einen Nachmittag Zeit genommen, um auf das individuelle Jahr und auch auf das Jahr in Gemeinschaft zurück zu blicken. Im Januar wollen wir dann einen gemeinsamen Ausblick ins Jahr 2021 wagen. Auch im zweiten Lockdown sind wir für die Gemeinschaft sehr dankbar und können mit den Einschränkungen entspannt umgehen.